sexlexikon

Sexlexikon – Ejakulation – Samenerguss des Mannes – Im Volksmund Abspritzen gennant

Als Ejakulation bezeichnet man den Samenerguss des Mannes, der meist mit dem Erleben eines Orgasmus erfolgt. Im Volksmund als Abspritzen – und im Schlaf als feuchter Traum – bezeichnet. Die sogenannte weibliche Ejakulation wurde erst 1981 von F. Addiego nachgewiesen. http://www.sex-web.net/sexlexikon/e/ejakulation/ejakulation.htm